Web

 

Delano will E-Mail verbessern

11.05.1999

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Die im vergangenen Jahr gegründete Startup-Company Delano Technology beginnt heute mit der Auslieferung ihres "E-Mail Application Server". Dabei handelt es sich laut Hersteller um eine Kombination aus einem RAD-Tool (Rapid Application Development) und einem hochskalierenden Server, mit dem sich automatische E-Mail-Interaktionen programmieren lassen. Das Produkt setzt auf der IT-Infrastruktur eines Unternehmens (Mail- und Web-Server, Verzeichnisse, Datenbanken) auf und bindet die ein- und ausgehenden elektronischen Botschaften kontinuierlich in die Geschäftsprozesse ein. "Unsere Kunden haben uns gesagt: ´Wir wollen Anwendungen bauen, um E-Mail wirklich zu nutzen.´ Darauf haben wir mit unserem Tool reagiert", erläutert Firmenmitbegründer und CTO (Chief Technology Officer) Tom Davis. Sein Kompagnon ist übrigens der ehemalige Netscape-Director Bahman Koohestani, der

seinerzeit Netscapes E-Mail-Server entworfen hatte.