Cleansweep 3.0 versus Uninstaller 4

Deinstallationen liefern sich ein Kopf-an-Kopf-Rennen

07.03.1997

Mit der Cleansweep-Version 3.0 hat sich Quarterdeck erneut aufgemacht, über seinen wohl ärgsten Konkurrenten Microhelp und dessen vor einigen Wochen vorgestelltes Release 4 von Unin- staller zu triumphieren.

Veränderungen gegenüber der Vorversion betreffen hauptsächlich die Manipulationsmöglichkeiten der Windows-95-eigenen Registrierungsdatenbank "Registry". Ein überarbeiteter Editor erleichtert Anwendern beispielsweise die Manipulation der oftmals recht unklaren Registry-Einträge.

Nach Informationen der CW-Schwesterpublikation "Infoworld" erledigt Cleansweep 3.0 seine Aufgaben wesentlich schneller, dafür jedoch nicht so gründlich wie der Konkurrent Uninstaller. Ähnlich wie das Produkt von Microhelp enthält das Programm nun erweiterte Funktionen, mit denen sich bereits installierte Applikationen für den späteren Gebrauch komprimieren und archivieren lassen. Darüber hinaus erlaubt es das Tool, Programme unter Berücksichtigung der einzelnen Registrierungseinträge in andere Verzeichnispfade zu verschieben sowie Applikationen auf andere Rechner zu transferieren.