DEC und Wang verzichten auf Milliardenauftrag

15.01.1988

CAMBRIDGE/MASSACHUSETTS (CWN) - Aus dem Rennen um einen 4,5-Milliarden-Dollar-Auftrag der U.S. Air Force sind die Digital Equipment Corp. sowie die Wang Laboratories Inc. ausgeschieden. Beide Unternehmen zogen ihre Teilnahme an der Ausschreibung zurück, weil laut DEC-Sprecher Frank Donovan sowohl die Original- wie auch die überarbeitete Version der Ausschreibung für die Lieferung von 20 000 Supermikros an die amerikanische Luftwaffe den US-Telecom-Riesen AT&T favorisierten. Es sei das Geld nicht wert, an einer Ausschreibung teilzunehmen, deren Erfolgsaussicht von vornherein mager sei.