CADCAM- und Fachverkäufer-Training:

DEC-Kurse für arbeitslose Akademiker

17.10.1986

MÜNCHEN (CW) - In Zusammenarbeit mit den Arbeitsämtern führt Digital Equipment (DEC) Lehrgänge für arbeitslose Akademiker durch.

Nahezu alle der jährlich rund 200 teilnehmenden arbeitslosen Akademiker haben laut DEC nach Abschluß der Ausbildung einen festen Anstellungsvertrag in der Tasche. Das Ausbildungsangebot umfaßt im Schulungszentrum München den Lehrgang "Informationsorganisation", der in mehrere Sequenzen (Betriebswirtschaftslehre, Arbeitsplatzcomputer, kaufmännische Programmierung, EDV-Organisation) aufgeteilt ist.

In Frankfurt werden in Zusammenarbeit mit der Architektenkammer Speziallehrgänge angeboten, in denen Architekten DV-bezogenes Zusatzwissen zur Führung eines Architektenbüros vermittelt wird. In Köln werden spezielle CAD/CAM-Schulungen sowie Lehrgänge für Mikrocomputer-Fachverkäufer abgehalten. Die zwischen drei und elf Monaten dauernden Kurse werden von den Arbeitsämtern nach dem Ausbildungsförderungsgesetz unterstützt.