odz will Arbeitsgruppe ins Leben rufen:

Datenträgeraustausch auch im Handel

19.08.1983

OETWIL (sg]-Zur diesjährigen Büfa in Basel (3. bis 7. Oktober 1983) will die odz. Organisation Datenverarbeitung Zweidler, sich für den Datenträgeraustausch (DTA) im Handel stark machen.

Wie die odz dazu feststellt, befindet sich der DTA, der bei den Schweizer Banken für den Zahlungsverkehr schon lange zum Standard zählt, im Handel, vor allem bei Großverteilern, Warenhäusern und Lieferanten/Produzenten noch im Anfangsstadium.

odz sieht sich hierin in der Rolle eines Pioniers, der Interessenten für den Datenträgeraustausch im Handel zusammenbringen möchte. Das Unternehmen hat bereits in mehreren Applikationen den DTA realisiert und verfügt somit über die hierzu notwendige Software. Sofern für dieses Angebot ein entsprechen des Interesse besteht, wird die odz interessierte Anwender in einer Arbeitsgruppe zusammenfassen. Diese Arbeitsgruppe soll sich mit der Normierung, Standards und Konventionen des Datenträger-Austausches im Handel kümmern.

Informationen: odz, Rebackerstr. 37 CH-8955 Oetwil.