Windows 10 Netzwerk

Datenlimit für Netzwerkverbindungen in Windows einrichten

20.11.2018
Von 
Thomas Rieske arbeitet seit Oktober 2002 als freiberuflicher IT-Fachjournalist und Autor. Zu den Themenschwerpunkten des Diplom-Übersetzers zählen unter anderem Computersicherheit, Office-Anwendungen und Telekommunikation.
Wer keine Flatrate für den Internetzugang nutzt, sondern zum Beispiel einen Mobilfunktarif, muss auf die übertragene Datenmenge achten. Windows 10 ist seit Version 1803 in der Lage, den User dabei zu unterstützen.

Details der Datennutzung anzeigen

Die Option befindet sich in den Einstellungen unter Netzwerk und Internet. Wenn Sie zum Punkt Datennutzung navigieren, sehen Sie im rechten Bereich des Dialogs eine Übersicht über den Traffic der letzten 30 Tage. Diese ist nach den auf dem Rechner vorhandenen Netzwerkadaptern aufgeschlüsselt.

Für unsere Zwecke entscheidend ist aber der darunter angeordnete Abschnitt Einstellungen anzeigen für. Mithilfe der Pulldown-Liste können Sie eine eingerichtete Verbindung auswählen, die allerdings aktiv sein muss, sonst lässt sich dafür keine Beschränkung festlegen.

Anzeige der Datennutzung spezifizieren

Anschließend öffnen Sie mit einem Klick auf Limit festlegen ein neues Fenster. Darin haben Sie die Möglichkeiten, die zugehörigen Details einzutragen, etwa ob die Einschränkung einmalig oder monatlich gelten soll und welches Volumen die Obergrenze darstellt.

Einschränkungen bei der Anzeige der Datennutzung

Nachdem Sie die Änderungen gespeichert haben, kehren Sie zur Übersichtsseite zurück. Falls Sie das eingerichtete Limit bereits erreicht haben oder kurz davorstehen, warnt Windows Sie und bietet Optionen, um die Datennutzung im Hintergrund zu reduzieren. Diese Beschränkungen beziehen sich jedoch allesamt auf Store-Apps und Windows-Features. Zudem wird nicht klar, welcher Art die Einschränkungen konkret sind.

Darüber hinaus fiel ein weiteres Manko auf: Bei Erreichen des festgelegten Limits erfolgte keine Benachrichtigung, beispielsweise über das Info-Center. Das steht in direktem Widerspruch zur entsprechenden Microsoft-Supportseite. (hal)