Datenbanken: Markt zieht an

07.03.2005

Der Markt für relationale Datenbank-Management-Systeme ist im vergangenen Jahr um 11,4 Prozent auf 14,9 Milliarden Dollar gewachsen. Laut IDC setzen viele Anwender ihre hinausgezögerten Datenbank-Investitionsvorhaben nun in die Tat um. Oracle liegt mit einem Marktanteil von 41,3 Prozent unangefochten an der Spitze. Auf den Plätzen folgen IBM (30,6 Prozent) und Microsoft (13,4 Prozent). Sybase und NCR Teradata kommen jeweils auf einen Anteil von 3,1 Prozent.