Web

 

Datenbank-Server mit IBM-Middleware von Peoplesoft

03.09.2002

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Peoplesoft hat mit IBM eine Partnerschaft geschlossen. Dies wird es dem Hersteller von Standardsoftware ermöglichen, Server-Bundles mit Middleware von Big Blue, dessen Datenbank "DB2"sowie eigenen Geschäftsanwendungen anzubieten. Peoplesoft plant, seine "Accelerated Solutions" zusammen mit Geräten aus IBMs "E-Server"-Linie an Kunden in den USA und sechs anderen Ländern auszuliefern. Für einen Fixpreis erhalten diese damit auch Internet-Anwendungen von Peoplesoft, technisches Training sowie Hilfestellungen bei der Implementierung. Die Bündel sollen keine Lizenzbeschränkungen in Bezug auf die Zahl der Anwender enthalten und entweder auf Basis von Windows NT oder Unix laufen. IBMs Global Services Division wird bei ihren Kunden für die Accelerated Solutions for CRM werben. (ave)