Anlaufstelle für Fotoanbieter und -kunden:

Datenbank sammelt Bildinformationen

23.07.1982

BAD MÜNSTEREIFEL (pi) - Mit dem Aufbau einer Bildnachweis-Datenbank hat jetzt das Computer-System-Haus E. Lanzerath, Bad Münstereifel, begonnen. Rund 20 000 Bildinformationen sind bereits gespeichert und abrufbar.

Bei dein System handelt es sich nach Herstellerangaben uni einen computergestützten Bildspeicher, der inhaltsbezogene Beschreibungen sowie Adressen von Bildstellen enthält. Mittels einer Abfragesprache lasse sich innerhalb kurzer Zeit feststellen, wo ein gesuchtes Foto zu finden ist. Bildverbraucher und -anbieter können über eine Datenfernübertragungseinrichtung an den Zentralcomputer angeschlossen werden, so daß die Leistung des Systems direkt am Arbeitsplatz zur Verfügung stehe.

Das von der Internationalen Spezialbild-Agentur (ISBA) betriebene System soll vor allem folgenden Aufgaben dienen: Speicherung von bildbezogenen Daten, Suche nach Bildern für Veröffentlichungen, Suche nach Fotos für Lehrmittelzwecke, Erschließung neuer, noch unbekannter Fotoarchive, Verwaltung und Neuordnung von Archivbeständen, Auswertung für wissenschaftliche Zwecke sowie Informationsverteilung über Fotos an Interessenten.

Informationen: Computer-System-Haus E. Lanzerath, Mühlenberg 12, 5358 Bad-Münstereifel-Houverath, Tel.: (0 22 57) 77 28.