IPS GmbH:

Daten über 40 Kilometer mit Lichtwellen

15.03.1991

Die Realisation eines komplexen, intelligenten Netzwerkes in Lichtwellenleiter-Technologie für den Einsatz als LAN und WAN demonstriert die IPS GmbH aus Eschborn. Besondere Komponente in dem Netzwerk ist ein System mit der Bezeichnung Magnum 100 mit Übertragungsreichweiten bis zu 40 Kilometer und einer Übertragungsleistung von über 100 Mbps. Außerdem bietet das Produkt über zwanzig verschiedene Schnittstellen.

Eine weitere Neuheit ist ein Gerät mit der Bezeichnung Lanplex 500. Dabei handelt es sich um einen FDDI-Hub mit drei separaten Pfaden für FDDI, Ethernet und Token Ring sowie jeweils einem RISC-Prozessor mit einer Leistung von 17 MIPS pro Ethernet-Expresskarte.

Informationen: IPS GmbH, Postfach 54 66, 6236 Eschborn, Telefon 0 61 96/8 41 65., Halle 12, Stand A21