Dateiverwaltungssystem für Kienzle 6100

15.10.1976

VILLINGEN - Für ihr Plattensystem 6100 bietet die Kienzle Apparate GmbH, Villingen, jetzt das Dateiverwaltungssystem DVS 6100 zur Unterstützung der Anwendungsprogrammierung bei der Bearbeitung von verketten Dateien an. Diese Software soll überall dort eingesetzt

werden, wo es gilt, umfangreiche Datenbestände mit geringer Redundanz zu speichern. Für den Bereich der Fertigungsorganisation gibt es bereits Einsatzbeispiele des DVS 6100 in der Stücklisten- und Arbeitsplanverwaltung.

Des weiteren bietet Kienzle neuerdings ein Programmpaket BCS 2000 für die Abwicklung des Rechnungswesens im Möbelhandel auf einem Kienzle-Abrechnungssystem EFAS 2000 an. Bestandteile von BCS 2000 sind Auftragsbearbeitung, Kreditorenbuchführung, Finanzbuchhaltung sowie Lohn- und Gehaltsabrechnung. (pi)

Informationen: Kienzle Apparate GmbH, 7730 Villingen, Postfach 1640