Web

 

Dataquest: Immer mehr Internet-Haushalte in Europa

04.06.1999

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Das zur Gartner Group gehörende Marktforschungsunternehmen Dataquest hat ermittelt, daß die Zahl europäischer Haushalte mit Internet-Zugang sich im vergangenen Jahr auf zehn Prozent verdoppelt hat. 1997 hatten erst fünf Prozent der europäischen Haushalte Zugang zum "Netz der Netze". Bis Ende 1999 rechnen die Auguren mit einer Internet-Penetration von 17 Prozent. Damit wären 26 Millionen Haushalte ans Internet angeschlossen. In den USA hatten im vergangenen Dezember bereits 36 Prozent aller Haushalte einen Internet-Zugang.

In der Geschäftswelt hat Dataquest eine ganz ähnliche Tendenz festgestellt. Bis Ende dieses Jahres sollen auf dem alten Kontinent 16 Prozent aller Arbeitnehmer Zugriff auf das Internet haben. 1998 hatte die Rate bei 9,5 Prozent, ein Jahr zuvor sogar erst bei fünf Prozent gelegen. Regional gesehen liegt Deutschland mit 24 Prozent aller Haushalte und Unternehmen vor Großbritannien (17 Prozent). Das größte relative Wachstum konstatieren die Marktforscher in Rußland, Frankreich und Italien.