DD-Spezialist durch Know-how-Transfer:

Data-Dictionary-Einführungsberatung

12.02.1982

OLCHING (je) - Auch in der Software-Entwicklung ist der Trend zu beobachten, daß Information die Arbeit verdrängt. So sieht es die Olchinger Röttger & Osterberg (R&O) GmbH und bietet dazu ihr Beratungspaket "Data Dictionary Praxis" auf.

Eine der schwierigsten Aufgaben für EDV-Fachleute ist nach Auffassung von R&O die Auswahl und reibungslose Einführung eines Data Dictionary. Wer dabei Erfolg habe und seiner Firma damit Kosten- und Wettbewerbsvorteile verschaffe, werde bald zu den umworbensten Spezialisten gehören.

Kapital - so R&O - wird seit über einem Jahrzehnt durch Information ersetzt: Das bekannteste Beispiel dafür sei Lagerwirtschaft. Der heutige Trend, intellektuelle Arbeit ebenfalls durch Information zu ersetzen, verspreche aber noch mehr. Data Dictionaries und computergestützte Dokumentationssysteme seien nämlich technisch auf dem erforderlichen Stand. Nur ihre Verbreitung werde noch dadurch behindert, daß das für Auswahl und Einführung erforderliche Know-how hauptsächlich bei den Pionieren dieses Gebiets vorhanden sei und derzeit noch nicht systematisch bekanntgemacht werde.

Aus diesem Grund gibt R&O ihr, wie sie sagt, "Spezialwissen aus jahrelanger Praxis" jetzt weiter. Data Dictionary Praxis ist, wie die Olchinger erläutern, ein Beratungspaket mit gezielten Einzelleistungen für den schwerpunktmäßigen Einsatz. Durch den Abruf des erforderlichen Know-hows sichere sich der DD-Anwender die Einführung und Nutzung des für ihn jeweils brauchbarsten Produkts.

Informationen: R&O Software-Technik GmbH, Amselweg 14, 8037 Olching 2, Telefon 089/29 61 01.