Web

 

Das Ende der IT-Krise?

05.11.2002

IN EIGENER SACHE - Die Börsen sind im Aufwind, die Marktforscher prophezeien wieder Wachstum. Geht die Krise im IuK-Markt ihrem Ende entgegen? Zumindest arbeiten viele Marktteilnehmer fieberhaft daran, dass dieser Eindruck entsteht. Gegenwärtig, so zeigt der neueste "Branchenmonitor" der COMPUTERWOCHE für den Monat November, ist jedoch die Stimmung besser als die veröffentlichten Fakten. Der Newsletter enthält in kurzer, kompakter Form alles, was im vergangenen Monat an Zahlen, Daten und Interpretationen zum weltweiten und deutschen IuK-Markt erschienen ist. Dazu zählen Erhebungen zu IT-Budgetplanungen und Investitionsvorhaben in Unternehmen, die Quartalszahlen der wichtigsten Player (sortiert nach Harwdare-, Software-, Halbleiter- und TK-Markt), Prognosen über die relevanten Zukunftsmärkte nach der Krise, Daten über den Arbeitsmarkt und andere Aspekte (Messebilanzen, Online-Märkte, Konjunkturdaten...). Wer den Branchenmonitor einmal testen möchte, kann

sich hier kostenlos eine gekürzte Version der aktuellen Ausgabe im PDF-Format herunterladen.