Microsoft-Update

Dark Mode für Outlook unter iOS und Android ist da

29.08.2019
Von 
Halyna Kubiv ist Content Manager bei Macwelt
Bis zur Veröffentlichung von iOS 13 ist zwar noch ein wenig Zeit, Microsoft bringt aber schon jetzt den Dark Mode für seine Apps.

Microsoft hat ein Update für seine mobilen Apps der Office-Suite ausgerollt. Vor allem an der Oberfläche wird sich viel ändern: Ab nun wird es möglich sein, den Dark Mode zu aktivieren. Diese Option kann man in den Einstellungen der jeweiligen App finden, Microsoft weist jedoch darauf hin, dass der Dark Mode nach und nach ausgerollt wird. Es kann also sein, dass beispielsweise die Outlook-App selbst nach dem aktuellen Update nicht sofort den gesuchten Regler anzeigt.

Dark Mode unter iOS
Dark Mode unter iOS
Foto: Microsoft

In seinem Blog beschreibt der Entwickler etwas genauer die Entwicklung vom Dark Mode und weitere Schritte. So ist die neue Ansicht momentan nur für Outlook unter iOS und Android verfügbar, optional auch auf office.com. Sobald Apple iOS 13 veröffentlicht, wird Microsoft mit dem Dark Mode für Word, Excel, OneNote, Powerpoint, Sharepoint, Onedrive, Planner und To Do auf mobilen Plattformen nachziehen. Unter Android wechselt Outlook automatisch zur dunklen Ansicht, sobald die Option "Battery Saver" eingeschaltet ist. Unter iOS wird die App automatisch umschalten können, sobald der Nutzer diese Einstellung im System aktiviert.

Microsoft stellt ebenfalls in Aussicht, dass diverse Outlook-Clients, Planner und Onedrive im Web ebenfalls eine dunkle Option mitbringen. Diese Umstellung ist jedoch nach der Anpassung der mobilen Apps geplant. (Macwelt)