Web

 

Daimler-Chrysler krempelt seine IT um

24.01.2005

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Der Automobilriese Daimler-Chrysler AG ordnet sein IT-Management neu - mit dem Ziel, die Geschäftseinheiten und ihre informationstechnische Unterstützung enger aneinander zu binden, wie es aus dem Unternehmen heißt. Das hat vor allem personelle Auswirkungen: Die hochstrategischen Entscheidungen bleiben der Senior-Vice-Präsidentin und CIO Susan Unger vorbehalten, die unmittelbar an den Vorstandsvorsitzenden Jürgen Schrempp berichtet. Doch unterhalb der Top-Management-Ebene hat der Konzern jetzt zwei IT-Chefs mit weit reichenden Kompetenzen und ausgezeichneter Reputation etabliert.

Einer davon ist Michael Gorriz. Zusätzlich zu seinen Aufgaben als Leiter IT Business Systems wird er in Kürze auch die neu geschaffene Position eines "Vice President and CIO" für die Mercedes Car Group übernehmen. Ebenfalls in den Rang einer Vice-Präsidentin wurde Karenann Terrell befördert. Als CIO für die IT der Chysler-Gruppe sowie des Unternehmensbereichs Mercedes-Benz North America zeichnet sie jetzt für alle nordamerikanischen IT-Aktivitäten des Automobilkonzerns verantwortlich - angefangen von Engineering und Fertigung über Vertrieb, Marketing und Aftersales bis zu Personal- und Finanz- sowie Kommunikationssystemen.

Nach Ungers Worten gestatten diese beiden CIO-Positionen "einen umfassenderen Blick auf die IT-Bedürfnisse der einzelnen Unternehmensbereiche". Neben Gorriz und Terrell werden bis auf weiteres fünf IT-Experten Unger direkt zuarbeiten. Dabei handelt es sich um den für Beschaffung und Zuliefertechnik verantwortlichen Direktor Joseph Bulat, den Infrastruktur-Chef Vincent Morrotti, den für die das IT-Management der Nutzfahrzeuge zuständigen Helmut Mahler und um Robert Smith, der das Controlling und Supply-Management unter sich hat; den unmittelbaren Zugang zu Unger behält auch der bisherige Mercedes-CIO Eberhard Cluss, der sich im Frühjahr zurückziehen, aber zuvor noch ein Integrations-Projekt mit kurzer Laufzeit zu Ende führen will. (qua)