CW.zip

01.03.2005

¥ Täuschungsvorwürfe gegen Dell: Eine kalifornische Anwaltskanzlei hat eine Sammelklage gegen Dell eingereicht. Der Direktanbieter soll für ein preisgünstiges Produkt geworben, anschließend jedoch ein teureres beziehungsweise schlechteres Gerät verkauft haben. Günstige Finanzierungskonditionen hätten sich als Fallen mit überhöhten Zinsen und Aufschlägen entpuppt. Statt knapp 700 Dollar sollte eine Kundin rund 1350 Dollar und bis zu 39 Prozent Zinsen für die Raten bezahlen.