Auch in brenzligen Situationen

CS kontrolliert Zugang mittels Code

24.02.1984

FRANKFURT (pi) - Ein Zugangskontrollsystem für Bereiche, die gegen unbefugtes Betreten gesichert werden müssen, stellt die CS Computer Sections GmbH vor. Das Produkt hat die Bezeichnung CS 6001.

Ein vierstelliger Zahlencode, so der Hersteller, ersetzt bei CS 6001 den normalerweise benötigten Schlüssel. Dieser Code sei leicht einzuprogrammieren und lasse sich jederzeit ändern oder durch Neuprogrammierung ersetzen. Bei fehlerhafter Zahleneingabe werde automatisch die Tastatur gesperrt. Durch Eingabe eines dreistelligen Löschcodes könne sie der Benutzer wieder freimachen.

Das Mitführen von Schlüsseln oder speziellen Ausweiskarten werde damit, so der Anbieter, überflüssig.

Als Ergänzung bietet der Hersteller das System CS 6001 A an, das zusätzlich mit einem Überfallcode ausgestattet ist. Werde der rechtmäßige Benutzer zum Öffnen der Tür gezwungen, brauche er nur eine zusätzliche Zahl einzutippen, die unbemerkt ein Alarmsignal auslöse.

Informationen: CS Computer Systems GmbH Hanauer Landstraße 258 - 260, 6000 Frankfurt I, Telefon: 06 11/40 50 50.