Web

 

CRM im Gemeinschaftsprojekt

21.11.2002

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Mit einer mobilen CRM-Komplettlösung (Customer-Relationship-Management) traten Hewlett-Packard (HP), T-Mobile Deutschland, Baan und CMG auf der diesjährigen CRMexpo in Köln an. Mit der von den vier Unternehmen gemeinsam entwickelten Technologie können Vertriebsmitarbeiter mit ihrem Laptop oder Handheld beispielsweise den aktuellen Lagerbestand abfragen.

HP steuert die Server-Infrastruktur bei und bietet mobile Endgeräte wie i-PAQs sowie Laptops an. HP übernimmt auch entsprechende Service- und Supportleistungen. Der Mobilfunkanbieter T-Mobile stellt mit dem "Mobile Access Portal" die Plattform für die endgeräteunabhängige Darstellung sowie den Pocket PC "MDA" (Mobile Digital Assistant) mit integriertem Telefon zur Verfügung. Baan liefert die Software "iBaan for CRM" und die Integrationsplattform "iBaan Open World". Die Beratungs-, Entwicklungs- und Systemintegrationsgesellschaft CMG soll die Verbindung zwischen der CRM-Software und mobilem Endgerät sicherstellen.

Die Lösung arbeitet mit standardisierten Web-Service-Techniken (XML/SOAP). Zwischen dem "Mobile Access Portal" und dem jeweiligen Firmennetz wird ein VPN (Virtual Private Network) aufgebaut. Die Informationen werden entsprechend dem jeweiligen Display aufbereitet (Device Rendering). (km)