Web

 

Creative Technology erhält Schlüsselpatent auf portable Player

31.08.2005

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Creative Technology aus Singapur hat nach eigenen Angaben ein Patent (US-Patent Nr. 6.928.433, "Zen-Patent") auf die Benutzerführung portabler Audio-Player erhalten. Dieses beschreibt "die automatische hierarchische Kategorisierung von Musik anhand von Metadaten" und betrifft aus Sicht von Creative auch Apples "iPod" und "iPod mini". Manager des Unternehmens erklärten in einer Telefonkonferenz, Creative prüfe nun "alle verfügbaren" Alternativen zur Durchsetzung des Patents. Denkbar seien Klagen gegen oder Lizenzvereinbarungen mit Konkurrenten. Apple wolle die Angelegenheit nicht kommentieren.

Mit aggressivem Marketing für seine "Zen"- und "Nomad"-Geräte versucht Creative seit längerem, Apple Marktanteile abzunehmen - bislang weitgehend erfolglos. Das Patent auf die Player-Benutzeroberfläche hatte es im Januar 2001 beantragt und in diesem Monat zugeteilt bekommen. Erst vor kurzem hatte das US-amerikanische Patent and Trademark Office eine später als Creatives eingereichte Patentanmeldung Apples auf das User-Interface des iPod abgelehnt. (tc)