Countdown für Intels Dual-Core-Itanium

10.07.2006
Intel wird am Dienstag kommender Woche seinen ersten Itanium-Prozessor mit zwei Kernen auf den Markt bringen.

Das berichtet der Branchendienst "Cnet" unter Berufung auf Insider. Der bislang unter dem Codenamen "Montecito" bekannte "Itanium 2 9000" wird mit 1,7 Milliarden Transistoren das neue Flaggschiff für Intels Bemühungen, in den zuvor vor allem von RISC-Plattformen wie Power und Ultrasparc dominierten Markt für Highend-Server vorzudringen.

Der Montecito hatte eigentlich schon im vergangenen Jahr erscheinen sollen. Im Oktober verschob Intel dann aber den Termin, kappte die geplante Taktfrequenz um 200 Megahertz und verzichtete ferner auf die "Foxton"-Technik, mit der Chip nochmals 200 Megahertz schneller hätten laufen können, falls seine Betriebstemperatur dies gestattete.

Inhalt dieses Artikels