Web

 

Coolnow befällt MSN Messenger

15.02.2002
0

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - "Coolnow" alias "JS.Menger.Worm" heißt ein neuer Wurm, der eine Lücke im MSN-Messenger nutzt. Er kommt über eine Kurznachricht mit dem Text "Urgent -- go to" oder "ATTeNT!oN -- go to" gefolgt von einer Internetadresse auf den Rechner, warnen die Antivirenexperten von Symantec und F-Secure. Die dort verlinkten Web-Seiten enthalten Javascripts, die über den MSN Messenger Werbung an alle in der Kontaktliste eingetragenen Adressaten verschicken.

Möglich ist das den Experten zufolge aufgrund einer fehlerhaften Javascript-Verarbeitung des Internet Explorers, auf den die Messaging-Software zurückgreift, um Meldungen darzustellen. Microsoft hat bereits einen Patch bereitgestellt, mit dem sich die Sicherheitslücke beheben lässt. (lex)