Controller für Laserdrucker

06.03.1992

HOOFDDORP/NIEDERLANDE (pi) - Der amerikanische Laserdrucker- und Satzmaschinen-Hersteller Lasermaster kündigt die Verfügbarkeit des "Truetech AFM Controllers" auf dem europäischen Markt an. Der Controller dient zur Erweiterung des Laserjet II/IID von Hewlett-Pakkard sowie anderer Laserdrukker, die auf Canon-SX-Basis arbeiten.

Als Besonderheit hebt der Anbieter unter anderem die schnellere Druckausgabe durch das automatische Font-Management (AFM) hervor, das direkt auf die Fonts der Festplatte des PCs zugreift und diese in den Controller lädt. Die Software "Smart-Sense" kann zwischen Postscript und PCL4 unterscheiden und schaltet automatisch in die richtige Druckersprache um.

Lasermaster verspricht weiterhin die Steigerung der Druckauflösung von 300 dpi auf 800 Punkte Turbores. Das Turbores-Verfahren wurde von Lasermaster entwickelt, es ermöglicht die Steigerung der Auflösung.

Im Lieferumfang des Controllers sind neben den üblichen 35 Postscript-Fonts 100 zusätzliche Schriften namhafter Hersteller enthalten.