Salesgroup-Analyse

Consulting-Aktion gegen die Krise

Peter Gruber arbeitet hauptsächlich für die Portale Computerwoche und CIO.
Die Salesgroup International bietet ab sofort die neue "Fairpreis Option" für kleinen und mittelständische Unternehmen an. Ziel ist es, an die jeweilige Finanzsituation der Firmen angepasste Beratungsdienste zu liefern.

Viele kleine und mittelständische Unternehmen haben laut Salesgroup International erkannt, dass nur eine Vorwärtsstrategie den sicheren Weg aus der Krise ebnen kann. Auf diese Situation reagiert der Dienstleister mit dem Consulting-Angebot "Konjunkturpaket" sowie der "Fairpreis Option". Die Besonderheit liegt darin, dass der Aktion ein variables Vergütungsmodell zugrunde liegt. Das heißt, der Beratungskunde zahlt den gleichen Manntages- oder Stundensatz, den er seinen Kunden berechnet. Beispiel: Ein IT Systemhaus berechnet dem Kunden für die Systemberatung einen Manntagespreis von 1300 Euro. In diesem Fall würde die Salesgroup ebenfalls Tagessatz pro Mann von 1300 Euro in Rechnung stellen. Dort, wo keine Dienstleistung angeboten wird, kann der Betrag auch auf Produktbasis errechnet werden. Ziel des Konjunkturpaketes und der FAIRpreis Option ist eine schnelle Analyse der Umsatzsituation eines Unternehmens sowie daraus entstehende Handlungsempfehlungen zur Ertragssteigerung bzw. -optimierung.