Web

 

Consors: Entlassungen wegen Wachstumsdelle

11.07.2001

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Europas größter Online-Broker Consors muss der allgemeinen Baisse Tribut zollen: Das Unternehmen hat weitere 100 Mitarbeiter entlassen. Im zweiten Quartal ging das Handelsvolumen der Consors-Kunden um 28 Prozent zurück, außerdem stieg die Kundenzahl um lediglich 9500. Zwar eröffneten rund 19.100 Anleger neue Depots bei der Nürnberger Company, gleichzeitig wurden aber 9600 Accounts stillgelegt. Im Vergleichszeitraum des Vorjahres registrierte Consors noch 73.000 Neukunden. Insgesamt nutzen rund 550.000 Anleger den Service des Unternehmens.