Web

 

Compuware steigert Umsatz und Gewinn

22.07.2005

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Der ALM-Softwareanbieter (Application Lifecycle Management) Compuware hat Zahlen zum ersten Fiskalquartal vorgelegt und darin einen Gewinn von 24,6 Millionen Dollar oder sechs Cent pro Aktie ausgewiesen nach 644.000 Dollar oder break-even je Anteilschein im vergleichbaren Vorjahreszeitraum. Den Quartalsumsatz steigerte die Firma im Jahresvergleich von 287,1 Millionen Dollar auf 297,3 Millionen Dollar.

Dabei legte das viel beachtete Softwarelizenzgeschäft von 54,1 auf 68 Millionen Dollar zu. Die Erlöse aus der Softwarewartung stiegen von 103,5 auf 107,4 Millionen Dollar. Im Bereich Professional Services waren die Einnahmen mit 121,9 Millionen Dollar hingegen gegenüber dem Vorjahresquartal (129,4 Millionen Dollar) leicht rückläufig. (tc)