DBMS von Cullinet ist künftig im CA-Programm

Computer Associates will IDMS mit Universe mixen

29.09.1989

FRAMINGHAM (IDG) - Computer Associates International (CA) will das relationale Datenbanksystem IDMS von Cullinet in seine Anwendungsentwicklungsumgebung ACE integrieren. Ähnlich wie CA-Datacom/DB von Applied Data Research (ADR) soll das DBMS als CA-IDMS/DB im Programm bleiben.

Geplant ist eine IDMS-Erweiterung um CA-Extended SQL. Das Produkt soll etwa Ende 1990 unter der Bezeichnung CA-IDMS/DB Release 12.0 erscheinen, nachdem es mit Bestandteilen des CA-eigenen Datenbanksystems CA-Universe ausgerüstet sein wird.

Die Version 8.0 von CA-Datacom/DB befindet sich im Betatest; das DBMS unterstützt nach Herstellerangaben die ESA-Architektur von IBM, die referentielle Integrität und die Standard-Abfragesprache SQL.

Wie die Softwareabteilung des Marktforschungsunternehmens International Data Corp. mit Sitz in Framingham/Massachusetts prognostiziert, werden CA-Datacom/DB und CA-IDMS/ DB langfristig für verschiedene Rechnerumgebungen angeboten. Danach steht vermutlich in Zukunft CA-Datacom/DB für kleinere IBM-Rechner wie den AS/400 den 9370 oder die Personal Computer zur Verfügung. CA-IDMS/DB, so mutmaßen die Analysten, ist für den Einsatz auf IBM-Mainframes und VAX-Rechnern vorgesehen.