Web

 

Computer Associates kauft mit Qurb E-Mail-Sicherheit zu

27.07.2005

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Computer Associates übernimmt mit Qurb einen Anbieter von Anti-Spam- und Anti-Pishing-Tools. Über den Kaufpreis, der vollständig in bar entrichtet werden soll, vereinbarten beide Seiten Stillschweigen. Qurbs Softwarewerkzeuge sollen in CAs "eTrust Thread Management Suite" integriert werden. Probleme dabei fürchtet der System-Management-Spezialist. Nach eigenen Angaben hat CA bereits seit 2004 Qurb-Technik für seine "eTrust"-Consumer-Produkte lizenziert. Die Tools sind in 15 Sprachen verfügbar. Die installierte Basis schätzt CA auf fast eine Million Nutzer.

"Anwender seien davon abhängig, ihre Mail-Boxen unter Kontrolle zu haben, egal wo sie sich befinden", erläuterte Toby Weiss, Senior Vice president von CAs eTrust-Geschäftseinheit. Qurbs Technik biete die notwendigen Werkzeuge dafür. Nutzer könnten sich damit gegen Spam, Pishing-Attacken und andere Angriffe via Mail wehren. Mit der Übernahme durch CA sei man in der Lage, die eigene Technik einem breiteren Nutzerkreis anbieten zu können, befürwortete Felix Lin, CEO und Gründer von Qurb, den Deal. Lin soll künftig als Vice President für den Bereich Strategie in CAs eTrust-Sparte fungieren.

Mit der Übernahme von Qurb verstärkt CA seine Anstrengungen in Sachen Sicherheit. Erst vor rund einem Monat hatte der in Islandia, New York, ansässige Softwarehersteller

Tiny Software übernommen (siehe: CA übernimmt Tiny Software). Damit kaufte CA Sicherheitsprodukte für Windows-basierende Desktops und Server ("Tiny Personal Firewall") zu. (ba)