Web

 

Compuserve Deutschland geht mit neuem Portal baden

28.02.2000

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - AOL-Ableger Compuserve Deutschland hätte ja gern seine Kunden zur CeBIT mit einem neuen Online-Auftritt beglückt. Der ging allerdings (technisch) so gründlich in die Hose, dass man sich am Freitag reumütig entschloss, vorerst wieder zur alten Version zurückzukehren. Unter anderem konnten die Kunden nach der Umstellung nicht mehr auf ihr Portfolio oder ihre Watchlist zugreifen - alle Daten blieben allerdings nach Angaben des Dienstes erhalten. Das neue Portal soll "in Kürze" bereit gestellt werden, wenn die technischen Probleme beseitigt sind.