Compunet kauft angeschlagenen Konkurrenten

16.06.1995

KERPEN (CW) - Der bundesweit agierende Systemintegrator Compunet, Kerpen, uebernimmt die Computer Company mit Hauptsitz in Augsburg sowie deren Niederlassungen in Hamburg, Stuttgart und Muenchen. Beide Unternehmen sind in denselben Geschaeftsfeldern aktiv, naemlich in Vertrieb und Dienstleistungen rund um vernetzte Arbeitsplaetze bei Grossunternehmen. Compunet erwirtschaftete in der ersten Haelfte des Geschaeftsjahres 1994/95 einen Umsatz von 549 Millionen Mark mit einem Ergebnis vor Steuern von 14 Millionen Mark. Die Computer Company war in letzter Zeit unter finanziellen Druck geraten.