Web

 

Compaq und Red Hat kooperieren

09.06.1999

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) – Der Computerhersteller Compaq und der Linux-Distributor Red Hat wollen gemeinsam dafür sorgen, daß die Portierung von Anwendung zwischen Linux und Compaqs "Tru64 Unix" einfacher wird. Compaq kündigte die Auslieferung zusätzlicher Linux-fähiger Rechner an, darunter einige Deskpro-Modelle und XP-Professional-Workstations, die für Red Hat Linux Version 6.0 zertifiziert seien. Der Computerriese beabsichtigt ferner, Linux benutzerfreundlicher zu machen.