Compaq clustert 72 Intel-Server

03.12.1998

MÜNCHEN (CW) - Die bisher eher als PC-Company gehandelte Compaq Computer Corp. hat in den Sandia National Laboratories aus Standardkomponenten einen Supercomputer zusammengebastelt und damit auf Anhieb einen klassischen Rechenrekord gebrochen. 72 Proliant-Server ("1850R" mit zwei Prozessoren) wurden mittels der von Tandem übernommenen Cluster-Technik "ServerNet" verbunden. Dieser Komplex, genannt "Kudzu Cluster", schaffte es in 50 Minuten, ein Terabyte Daten zu sortieren. Zuvor hatte der Rekord bei 150 Minuten gelegen.