Web

 

CollabNet holt Ariba-Gründer ins Direktorium

22.12.2005
Keith Krach verstärkt das Management des Spezialisten für On-Demand-Entwicklungswerkzeuge.

Der im kalifornischen Brisbane ansässige Softwareservice-Anbieter CollabNet hat den einstigen Dotcom-Pionier Keith Krach in sein Board of Directors berufen. Er soll dem Unternehmen helfen, sein Geschäft zu entwickeln und zu sichern, das auf dem Hosting von verteilten Anwendungsentwicklungs-Tools basiert. Eigenen Angaben zufolge bedient CollabNet 700.000 Entwickler mit On-Demand-Services.

Krach gehört zu den Urgesteinen der Business-to-Business-Szene. Als er sich 1996 dem Gründungsteam des E-Procurement-Spezialisten Ariba Technologies anschloss, hatte er bereits zahlreiche Verdienste als Vice-President bei General Motors und als Chief Operating Officer der Rasna Corp. erworben. Unter seiner Leitung entwickelte sich Ariba zu einem der bekanntesten und erfolgreichsten Unternehmen des frühen Web-Zeitalters. Derzeit fungiert Krach als Präsident der Investment-Holding 3points LLC. (qua)