"MicroCobol" von CPP:

Cobol-Dialogversion

03.08.1979

London/England (pi) - Rund 20 britische Software- und Systemhäuser konnte die Londoner Computer Analysts and Programmers Ltd. nach eigenen Angaben bisher für den Verkauf ihres "MicroCobol" -Softwaresystems gewinnen, das auf dem Mikrocomputermarkt Anwendung finden soll.

Mit der Verpflichtung zweier amerikanischer und eines holländischen Softwareanbieters beginnt CAP-CPP jetzt ein "internationales" Verkäufernetz aufzubauen. Laut CAP-CPP wächst die Zahl der MicroCobol-Missionare wöchentlich um einen Vertragshändler.

MicroCobol besteht aus einer dialogtauglichen Cobol-Version, einem maschinenunabhängigen Betriebssystem (BOS), einem unter BOS lauffähigen Entwicklungssystem und einer Reihe von Anwenderprogrammen. Durch seine "Einfachheit und Preisgünstigkeit" (CAP-CPP) soll MicroCobol Kunden anziehen.

Informationen: Computer Analysts and Programmers Ltd., CAP House 14-15, Great James Street, London WC1N 3DY, England