Web

 

Cobalt legt phänomenalen Börsengang hin

08.11.1999

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Cobalt Networks, US Hersteller von Linux-basierten zweckgebundenen Servern ("Server appliances"), ist am vergangenen Freitag ausgesprochen erfolgreich an der US-Technikbörse Nasdaq gestartet. Nachdem die Cobalt-Aktien zu 22 Dollar emittiert worden waren, kletterte der Kurs im Verlauf des ersten Handelstages um mehr als das Fünffache auf 128,125 Dollar - die drittstärkste Emission der US-Börsengeschichte. Damit kommt das Unternehmen, das 1999 bislang 13,8 Millionen Dollar Umsatz und ein Minus von 13,7 Millionen Dollar auswies, auf eine immense Marktkapitalisierung von 3,5 Milliarden Dollar.