Web

 

CMGI meldet Quartalsverlust

14.06.2000

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Der amerikanische Internet-Inkubator CMGI hat für das dritte Quartal seines Fiskaljahres einen Nettoverlust von 428 Millionen Dollar oder minus 1,53 Dollar pro Aktie ausgewiesen, damit aber die Erwartungen/Befürchtungen der Analysten (laut First Call/Thomson minus 1,83 Dollar je Anteilschein) locker übertroffen. Im Vergleichszeitraum des Vorjahres hatte der Fehlbetrag 27,8 Millionen Dollar oder minus 15 Cent je Aktie betragen. Abzüglich aller außergewöhnlichen Belastungen hätte CMGI einen Nettogewinn von 36,6 Millionen Dollar oder 13 Cent pro Anteilschein gemeldet. Die Umsätze im abgeschlossenen Dreimonatszeitraum betrugen 225,9 Millionen Dollar, eine deutliche Steigerung gegenüber dem Vorjahr (43,7 Millionen Dollar).