Web

 

Cisco wird laut "Forbes" immer beliebter

19.09.2000

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Wieder einmal hat das US-Wirtschaftmagazin "Forbes" seine Liste der meist bewunderten Firmen der Welt veröffentlicht. Allein sechs der zehn ersten Plätze gehen heuer an IT-Unternehmen. Hinter Platzhirsch General Electric (seit drei Jahren unangefochten auf Platz eins) belegt Netzwerkausrüster Cisco Systems den zweiten Rang und verdrängt damit den Vorjahreszweiten Microsoft auf den dritten Platz. Es folgen Sony (6. Platz), PC-Direktanbieter Dell (7. Platz) und der finnische Handy-Weltmarktführer Nokia (8. Platz). Die Top Ten komplettieren übrigens noch Wal-Mart, Home Depot sowie Toyota Motor.

Einige IT-Größen, die im vergangen Jahr in der "Forbes"-Liste noch ganz oben standen, finden sich nun unter ferner liefen - so zum Beispiel IBM, Hewlett-Packard oder AT&T.