Web

 

Cisco verstärkt sich im Bereich Netzsicherheit

22.10.2004

Cisco Systems will das Security-Startup Perfigo für 74 Millionen in bar übernehmen. Das ebenfalls in San Francisco ansässige Unternehmen hat sich auf Software zur Netzabsicherung und -Analyse spezialisiert. Kernprodukt ist das Softwarepaket "CleanMachines", ein Zugangskontrollsystem, dass Nutzer, deren Geräte sowie deren Profile erkennt. Das Toolset überwacht den Sicherheitsstatus der angeschlossenen PCs, sucht nach Security-Lecks im Netz und erzwingt die Einhaltung von zuvor definierten Sicherheitsstandards. Laut Perfigo hat CleanMachines großen Anklang bei kleinen und mittleren Unternehmen gefunden Außerdem setzten Bildungseinrichtungen das Produkt häufig ein, da sie eine schlüsselfertige Lösung bevorzugen.

Cisco plant, die Lösung in sein Network Admission Control (NAC)-Programm einzubinden. Die Übernahme von Perfigo soll voraussichtlich bis Januar 2005 abgeschlossen sein. (mb)