Web

 

Cisco spricht warme Empfehlungen aus

26.03.1999

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Die Netzwerk-Company Cisco Systems wird in der kommenden Woche offiziell vier Softwareprodukte von Drittherstellern empfehlen, mit denen Anwender nach Ansicht ihre Online-Geschäftsprozesse optimieren können. Normalerweise ist guter Rat teuer. Cisco verlangt indes kein Geld dafür, sondern hofft auf eine indirekte Förderung des eigenen Geschäfts durch eine weitere Verbreitung von Online-Software bei den Anwendern. Das Gütesiegel von Cisco haben die HR-Software (Human Resources) von Peoplesoft, die Beschaffungslösung von Ariba, die Reisekostenabwicklung von Extensity sowie die Verzeichnisdienste von Oblix erhalten. Im vergangenen Dezember hatte Cisco

seinen Kunden bereits die E-Commerce-Software von Broadvision, InterWorld sowie Open Market ans Herz gelegt.