Cisco hat nun eine eigene ADSL-Familie

12.06.1998

Während das "Cisco-605"-Personal-PCI-ADSL-Modem und der "Cisco-675"-ADSL-Router schnelle Internet-Zugänge beim Anwender schaffen sollen, ist das "Cisco-6100"-Advanced-Broadband-Access-System für die Gegenstelle beim Internet-Service-Provider konzipiert.

Das Modem 605 ist als PCI-Karte konzipiert. Für die Anbindung lokaler Netze eignet sich der Router 675. Nach Angaben von Cisco erlauben die beiden Endgeräte den Datentransfer ohne sogenannten Voice Splitter über einen Telefonanschluß. Die Produkte stammen vom Unternehmen Netspeed, das Cisco im April 1998 übernahm.