Web

Zwangsflüge am 1. Januar 2000

Chinas seltsame Jahr-2000-Politik

18.01.1999
Von Michael Hufelschulte
Zwangsflüge am 1. Januar 2000

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Mit einer drakonischen Maßnahme will China den Flugverkehr während des Wechsels in das Jahr 2000 sicherstellen: Nach Berichten der "Financial Times" wird das komplette Management der staatlichen Fluggesellschaft verpflichtet, am Neujahrstag 2000 einen Flug zu absolvieren. Das dürfte die Motivation der Betroffenen sicher um einiges steigern. China kämpft aber darüber hinaus bei seinem staatlich verordneten Jahr-2000-Krisen-Managements mit einem viel allgemeineren Problem: der großen Anzahl an Raubkopien, die im Reich der Mitte kursieren. Die Techniker könnten sich nicht an die Hersteller wenden und müßten die Probleme auf eigene Faust in den Griff bekommen, so die FinTimes.