Web

 

CES: AMD fährt 850-MHz-Duron auf

08.01.2001

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Intel-Rivale Advanced Micro Devices (AMD) hat auf der Consumer Electronics Show in Las Vegas seinen neuen 850-Megahertz-"Duron"-Prozessor vorgestellt. Damit übertrifft der kalifornische Halbleiterhersteller den von Intel vor wenigen Tagen präsentierten "Celeron"-Chip (Computerwoche online berichtete) in puncto Taktrate um 50 Megahertz und trumpft zudem mit einem 200-Megahertz-Systembus auf. Dieser bringt es bei Intel lediglich auf 100 Megahertz. Zu den PC-Anbietern, die den neuen Lowend-Chip von AMD einsetzen wollen, gehören Fujitsu-Siemens, Hewlett-Packard und Compaq. Letzteres Unternehmen nimmt bereits seit vergangenem Samstag Bestellungen für seine "Presario"-Rechner mit dem 850-Megahertz-Duron auf.

Der neue Chip ist bei einer Abnahme von 1000 Stück für 149 Dollar erhältlich. Gleichzeitig senkte AMD die Preise für die 800-Megahertz-Version von 170 auf 112 Dollar. Die 750-Megahertz-Variante ist nun für 88 statt 112 Dollar zu haben.