Web

 

Centerbeam kauft PCs zurück

17.11.1999

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Die kalifornische Start-up-Company Centerbeam kauft ab sofort Geschäftscomputer für 500 Dollar zurück. Einzige Bedingung: Die Firmen müssen dafür Applikationen und Dienstleistungen von Centerbeam beziehen, die monatlich 165 Dollar pro Benutzer kosten. Dieses Angebot enthält einen neuen Marken-PC, DSL-Internet-Zugang (Digital Subscriber Line), tägliche Datensicherung und den Zugang zu speziell für das Web entwickelte Business-Anwendungen. Hinter diesem Rückkaufprogramm steht eine Partnerschaft mit Microsoft, denn Centerbeams Service basiert auf Microsofts neuem Betriebssystem "Windows 2000", das im nächsten Jahr auf den Markt kommen soll. So ist das Angebot der Start-up auch nur bis zum offiziellen Launch von Windows 2000 gültig.