Web

 

CeBIT: Utimaco stellt Biometrielösung vor

05.02.2002
0

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Der am Neuen Markt notierte IT-Sicherheitsanbieter Utimaco Safeware AG wird auf der CeBIT (13. bis 20. März) in Hannover unter anderem eine Biometrielösung für die sichere Authentisierung vorstellen (Halle 17, Stand F06), bei der die Fingerabdrücke der Benutzer auf Smartcards gespeichert sind. "Safeguard Biometrics" erlaubt die Anmeldung im Betriebssystem oder als Single-Sign-On und ist mit Standardanwendungen wie beispielsweise "MS Outlook" oder "Netscape" kombinierbar. Die Lösung lässt sich auch für die digitale Signatur oder bei der Dateiverschlüsselung einsetzen.

Utimaco wird auf der CeBIT zudem die Anwendung "Safeguard Private Crypto" für Handhelds präsentieren, die Dateien auf "Pocket-PC"-Geräten verschlüsseln und komprimieren kann. Dadurch können die Daten vor dem unautorisierten Zugriff lokal oder beim Transport über das Internet geschützt werden. Ferner erweitert die Softwareschmiede aus Oberursel ihre Digitale-Signatur-Anwendung "Safeguard Sign&Crypt", die bislang im Bereich E-Mail-Sicherheit, Office-Programme, Workflow-Management und Transaktionssicherheit eingesetzt wird, um Signaturlösungen für das Dokumenten-Management. (ka)