Web

 

CeBIT: T-Systems bringt Sicherheitspaket für den Mittelstand

02.03.2005

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Der IT-Dienstleister T-Systems stellt auf der CeBIT eine Lösung vor, die IT-Komponenten in mittelständischen Unternehmen absichern soll. "Server and Desktop Security" (SDS) ist dazu gedacht, PCs, Laptops und Server vor Viren oder Hackerattacken zu schützen. Das Security-Paket enthält Virenschutz, Personal Firewall sowie eine Filterkomponente für E-Mails. Die Installation der Software erfolgt wahlweise von CD oder via Internet, eine zentrale Konsole soll es Administratoren ermöglichen, Einstellungen vorzunehmen und die Gesamtumgebung zu verwalten. Zusätzliche Arbeitsplätze seien ohne großen Aufwand im Nachhinein hinzuzufügen, so T-Systems. (ave)