Web

 

CeBIT: Deutsche Rentenversicherung auf dem Weg zur schlanken Verwaltung

20.01.2005

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Die Deutsche Rentenversicherung (Halle 9, Stand C76) wird auf der diesjährigen CeBIT über Lösungen für digitale Verwaltungsvorgänge und Web-basierende Beratungsprojekte für gesetzlich Rentenversicherte informieren. Im Mittelpunkt soll das Projekt "RenteOnline" stehen: Statt zeitaufwändiger Behördengänge können sich die 51 Millionen Kunden der Deutschen Rentenversicherung künftig über Serviceportale informieren und beraten lassen. So soll es möglich sein, den aktuellen Rentenstatus online einzusehen, rechtswirksame Anträge via Web zu stellen und individuelle Fragen im Dialog mit Experten von zu Hause aus zu klären. Zur Gewährleistung der Datensicherheit werden Signaturchipkarten eingesetzt. (kf)