Web

 

CeBIT america verdrängt 2003 PC Expo/TechXNY

18.03.2002

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Die Deutsche Messe AG bringt ihr Flaggschiff CeBIT im kommenden Jahr erstmals nach (Nord-)Amerika: Vom 18. bis 20. Juni findet in New York die "CeBIT america" statt. Falls sich jemand wundert, dass das doch eigentlich der Termin für die von CMP veranstaltete PC Expo/TechXNY wäre - deren Platz haben sich die Hannoveraner geschnappt. "Die PC Expo findet zumindest zu diesem Zeitpunkt nicht statt", erklärte Messevorstand Ernst Raue diplomatisch im Gespräch mit der COMPUTERWOCHE.

Sondierungsgespräche mit den "großen" Anbietern wie IBM, Intel, Microsoft oder HP seien erfolgreich verlaufen. Gleichzeitig soll die CeBIT America aber auch eine Plattform für den deutschen IT-Mittelstand bieten. Geplant ist wie auch in Hannover ein Rahmenprogramm mit Konferenzen, Seminaren und Vorträgen. Mittelfristig will die Messe ihren US-Ableger zu einer "Top-Veranstaltung auf dem US-Markt" entwickeln. (tc)