Web

 

CeBIT: Abit zeigt übertakteten P4-PC mit 4 Gigahertz

11.03.2003

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Ein Herstellertrio aus Asetek, Abit und Kingston präsentiert in Hannover einen 4 Gigahertz schnellen übertakteten Pentium-4-PC, bei dem nahezu alle Hardware-Komponenten aktiv gekühlt werden. Dafür zuständig sind Systeme des Spezialisten Asetek ("VapoChill", "WaterChill"), die die CPU-Temperatur sogar unterhalb des Gefrierpunkts halten. Abit steuert sein "BH7"-Mainboard sowie die Grafikkarte "GF4 Ti4200" bei, die ebenso wie der Chipsatz wassergekühlt ist. Von Kingston kommen die PC3500-DDR-SDRAM-Module des Arbeitsspeichers, der mit 434 MHz takten soll. Der verbaute Pentium 4 taktet original mit 3,06 Gigahertz und ist auf 4 Gigahertz beschleunigt, der Frontside-Bus soll fast 700 Megahertz schnell sein. Zu sehen ist das superschnelle System, an dem vor allem Gamer ihre Freude haben dürften, am Abit-Stand (Halle 23, B29). (tc)