Web

 

CEATEC: Toshiba verschiebt portable Brennstoffzelle

06.10.2003

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Toshiba zeigt auf der CEATEC den Prototyp einer Direkt-Methanol-Brennstoffzelle (DMFC) als alternative Energiequelle für mobile Endgeräte wie Handys, Digicams, PDAs und mobile Fernseher. Bei einer Größe von 100 x 60 x 30 Millimeter und 130 Gramm Gewicht inklusive Füllung schafft das Gerät mit einer 25-Kubikzentimeter-Kartusche über rund 20 Stunden Betriebsdauer eine durchschnittliche Ausgangsleistung von 1 Watt.

Entgegen ursprünglicher Ankündigungen plant das japanische Unternehmen nun allerdings erst für das Jahr 2005 eine Kommerzialisierung der Technik sowohl für Notebooks als auch für mobile Unterhaltungselektronik. (tc)