Web

 

CDnow und Columbia House gehen zusammen

14.07.1999

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Die auf den Internet-Vertrieb von CDs spezialisierte CDnow Inc. und der Video- und Musikclub Columbia House fusionieren. CDnow ist mit 2,3 Millionen Kunden einer der Großen im Internet-Vertrieb. Columbia House, das zu gleichen Teilen Time Warner und Sony gehört, beliefert seine 16 Millionen Mitglieder vor allem mit CDs und Videos. An dem Gemeinschaftsunternehmen werden die Muttergesellschaften von Columbia je 37 Prozent halten, die restlichen 26 Prozent verbleiben bei den CDnow-Aktionären. Die Medienkonzerne versprechen sich von dem Merger Expansionsmöglichkeiten im boomenden Musikgeschäft via Internet. Nach eigenen Angaben belaufen sich die auf diesem Weg von Columbia House erzielten Einnahmen auf rund 100 Millionen Dollar.